www.komota.de
Startseite Über uns Lösungen Referenzen Kontakt Intern

OpenCom 150 (rack)


Kontakt
OpenCom 150 (rack)

Die Modularität der Systeme OpenCom 150plus und OpenCom 150rack erlauben Unternehmen mittlerer Größe den schrittweisen Ausbau der Kommunikationsinfrastruktur und wachsen mit den Anforderungen des Unternehmens.

  • 1 LAN-Anschluss

  • 5 Steckplatz für Erweiterungsmodule

  • 1 Modulsteckplatz für S2M-Modul

  • 1 Modulsteckplatz für M100-TFE2

  • 1 Modulsteckplatz für M100-V.24

Der Einsatzzweck bestimmt schon ab dem ersten Modul den Ausbau der OpenCom 150plus und 150rack. Sie verfügen über 5 Modulsteckplätze Durch die separaten Schnittellen für die V.24-, TFE- und S2M-Module gehen keine der fünf Modulsteckplätze verloren. Je nach eingesetzten Modulen stehen bis zu 24 UPN- oder bis zu 32 a/b-Anschlüsse zur Verfügung. Der Maximalausbau des Systems beträgt 64 (94 mit S2M) Ports. Die OpenCom 150plus/150rack lässt sich mit einer weiteren OpenCom 150plus/150rack kaskadieren.

© KoMota GmbH 2017
Impressum